Schalungs- und Bewehrungsarbeiten durch die Bunsen Bauausführung GmbH

Die Schalungsarbeiten sind im Rohbau im Zusammenhang mit Beton- und Stahlbetonarbeiten zu sehen.

Schalung allgemein ist die vorläufige, äußere Hüllform, in die der frisch hergestellte Beton eingebracht wird. Nach dem Einschalen (Herstellen der Schalung), Bewehren und Betonieren erfolgt meistens das Ausschalen (Entfernen der Schalung).
Die Wahl der Oberflächenstruktur der Schalung gewinnt in der heutigen Zeit zunehmend an Bedeutung, da durch sie die Oberflächenausbildung des Betonbauteils bestimmt werden kann, insbesondere bei Sichtbetonbauteilen.
In Abhängigkeit von den gewünschten technischen und wirtschaftlichen Anforderungen an die Schalung wird das entsprechende Schalungssystemen gewählt.

Die Bewehrungsarbeiten kommen im Rohbau bei den Stahlbetonarbeiten zur Anwendung.
Hierbei wird für die Herstellung von Stahlbeton hauptsächlich gerippter Rundstahl als Bewehrung verwendet. Bewehrung wird in Betonstabstahl und Betonstahlmatten unterschieden.

Grundlage für die Ausführung von Schalungs- und Bewehrungsarbeiten bilden von Statikern ermittelte Schalungs- und Bewehrungspläne.

Als ausführende Baufirma beraten wir Sie gerne!

Kommentare sind geschlossen